Sicherheit und Normen

Mermet®-Gewebe unterliegen zahlreichen Normen und tragen ab ihrer Entwicklung den Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen von öffentlichen Gebäuden Rechnung.


Brand- und Rauchschutzklassen

Die Gewebe der Mermet®-Kollektion sind nicht brennbar und werden weltweit den anspruchsvollsten Brandschutznormen gerecht:

  • M1-M0 in Frankreich (NFP 92 503)
  • B1-A2 in Deutschland (DIN 4102-1)
  • BS in Großbritannien (476 Pt 6 class 0)
  • Euroclass-Klassifizierung (EN 13501-1)
  • IMO-Klassifizierung (International Maritime Organization)
  • B1 in China
  • FR in den USA
  • AS in Australien

Die Brennwertmessung ist für die Gewebe der Mermet®-Kollektion ebenfalls verfügbar.

 

Rauchschutz

Die getesteten Mermet®-Gewebe entsprechen der Norm NF F 16-101.

 

Euroclass

Die getesteten Mermet®-Gewebe entsprechen der Norm EN 13501-1 gemäß Montage EN 13823 und EN 14716 (von der Klassifizierung A2-s1,d0 für Screen Nature bis zur Klassifizierung C-s3,d0 für Gewebe für Außenbereiche).

Gesundheit, Hygiene, Umwelt

Die Gewebe von Mermet®  erfüllen die Anforderungen für öffentliche Gebäude und enthalten keine gefährlichen Substanzen.

 

Einhaltung der REACH-Vorschriften

Verordnung der Europäischen Union zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH).

 

Frei von Schwermetallen

Alle Gewebe sind garantiert frei von schwermetallen (Blei, Zinn, Quecksilber, Kadmium, Chrom).

 

Garantie der Innenraum-Luftqualität

Die Gewebe besitzen das Greenguard® Gold-Zertifikat, das die Innenraum-Luftqualität durch die Messung der Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) bescheinigt.

 

Bakterienbeständigkeit:

Die Gewebe sind beständig gegen das Wachstum von Schimmelpilzen und Bakterien.
Die Norm ASTM E 2180 testet die Wirksamkeit von antimikrobiellen Mitteln, die in hydrophobe Materialien eingearbeitet sind. Die Messung der Reduktion der Bakterien-Population erfolgt nach 24 Stunden und wird mit einer Probe ohne antimikrobiellen Wirkstoff verglichen.

Leistungsanforderungen – Anwendung als Verschattungselement

Die Anforderungen an die Mermet®-Gewebe werden nach mehreren Kriterien verschiedener Normen geprüft:

  • Innen liegende Verschattungselemente – Leistungsanforderungen, einschließlich Sicherheit - NF EN 13120
  • Außen liegende Verschattungselemente – Leistungsanforderungen, einschließlich Sicherheit - NF EN 13561

 

Die Gewebe werden regelmäßig zahlreichen Tests unterzogen:

  • Beschleunigte Alterungsprüfungen
  • Thermischer und visueller Komfort: Leistungscharakterisierung und Klassifizierung
  • Farbechtheitsprüfung
  • Bestimmung der Dimensionsstabilität

Die Gewebe werden zur Gewährleistung ihrer ausgezeichneten Haltbarkeit (Klasse 3) mechanischen Belastungstests mit 10.000 Zyklen unterzogen.

Thermische und visuelle Leistung der Gewebe

Die gemäß der Europäischen Norm EN 14501 „Abschlüsse - thermischer und visueller Komfort - Leistungsanforderungen und Klassifizierung“ definierten thermischen und optischen Werte ermöglichen es, die Sonnenschutzleistung von Geweben zu messen. Diese Norm beruht auf mehreren Kriterien und legt eine Komfortklassifizierung fest.

Die Norm im Überblick

Newsletter abonnieren
{{ products }} {{ colors }} {{ documents }}